Energy Optimizing Monitoring

Ihr Partner für messtechnische Systemlösungen

Energie

Daten über den tatsächlichen Energiebedarf bilden die Basis für energetische Optimierungsmaßnahmen. Doch oft sind diese Daten nur lückenhaft oder gar nicht vorhanden. Hier kann eom solutions helfen.

Mit Hilfe von portablen oder fix installierten Wärmemengenzählern können alle flüssigkeitsbasierten Energiekreisläufe (Kalt- und Warmwassersysteme) messtechnisch erfasst werden. Dabei wird über eingriffsfreie Ultraschall Durchflusszähler (die Messköpfe werden von außen auf das Rohr aufgesetzt) und Messung der Vor- und Rücklauftemperatur ein vollwertiger Wärmemengenzähler realisiert. Zusätzlich können die Daten in beliebigem Zeitintervall aufgezeichnet bzw. über einen Webserver online zur Verfügung gestellt werden. Häufige Anwendungen sind:

  • Energiemessungen von einzelnen Verbrauchern bzw. Verbrauchergruppen oder Teilsträngen
  • Messung von zeitlichen Verläufen der abgenommenen Leistung zur Bestimmung von Maximal-, Minimal- und Durchschnittsleistungen
  • Leistungsmessungen zur Bestimmung von Garantiewerten bei Umbauten oder Änderungen an Anlagenteilen
  • Energiemessungen, um bei Problemen wie Unterversorgung, erhöhtem Energieverbrauch usw. die Ursachen zu erkennen und Maßnahmen zur Verbesserung der Situation ableiten zu können

Die erhaltenen Daten können auch auf vielfältige Weise genutzt werden, und Energieeinsparungspotentiale zu identifizieren und quantifizieren zu können. Häufig können auf Grundlage der Messergebnisse folgende Optimierungspotentiale erkannt werden:

  • Minimierung der Energie von Umwälzpumpen: Durch genaue Bestimmung der momentanen Volumenströme und dem Betriebspunkt der Pumpe wird der Istzustand festgestellt. Auf Basis von Planungs- und Auslegungsdaten können dann für die vorliegende Anwendung die optimalen Betriebsbedingungen bestimmt, und ein Maßnahmenpaket zur Erreichung dieser geschnürt werden. Nicht selten sind hier Einsparungen von bis zu 80 % der Pumpenergie möglich 
  • Nutzung von Abwärme: Besonders bei größeren Energieversorgungsanlagen in Industriebetrieben, Hotels usw. stehen oft Abwärmepotentiale zur Verfügung, die bei genauer Kenntnis des zeitlicher Leistungsbedarfes und der notwendigen Temperaturniveaus verwendet werden können, um einen Teil des Wärmebedarfs zu decken. Zur Konzeption und Planung der Wärmerückgewinnungsanlagen sind jedoch genaue Daten notwendig, die nur durch Vor-Ort Messungen erlangt werden können.
  • Optimierung von Kältemaschinen: Die Effizienz von Kältemaschinen hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. In vielen Anwendungsbereichen führt eine Summe von ungünstigen Randbedingungen zu deutlich höherer Antriebsenergie als geplant wurde. Hier führen gezielte Messungen zur Erhebung des Istzustandes meist ganz automatisch zu Erkenntnissen, die Verbesserungspotentiale der Energiesituation aufzeigen und als Basis für Optimierungskonzepte herangezogen werden können.

Eom solutions arbeitet in diesem Bereich mit Güssing Energy Technologies (GET) zusammen. GET hat als Forschungsinstitut umfangreiche Erfahrung in der Konzeptionierung, Planung und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen und ist als Know-How Träger im Energiebereich gewohnt, die Ergebnisse aus Forschungsprojekten auch nutzbringend umzusetzen.